Beckenbodenzentrum

Allgemeine Informationen

BeckenbodenzentrumZiel des Beckenbodenzentrums ist es, Patienten und Patientinnen mit Erkrankungen des proktologischen Formenkreises (Hämorrhoiden, Analfissuren, Analfisteln, Sinus pilonidalis, peranale Hautveränderungen etc.), vor allem aber mit durch Beckenbodensenkung verursachte Erkrankungen wie Harninkontinenz bei Frauen, Stuhlinkontinenz, Prolaps (Vorfall) von Beckenorganen und chron. Stuhlentleerungsstörungen bei Obstipation (Verstopfung) eine zentrale Anlaufstelle für qualifizierte Diagnostik und Therapie anzubieten.

Unsere interdisziplinäre Sprechstunde wird vom Radiologischen Institut und der Sektion Gastroenterologie der Medizinischen Klinik unterstützt.

Aufgrund der Gebietsermächtigungen benötigen die Patienten zukünftig für die gynäkologische Sprechstunde einen Überweisungsschein vom Frauenarzt oder Urologen bzw. für die proktologische Sprechstunde einen Überweisungsschein vom Chirurgen oder Gastroenterologen.

Ärzteteam  

Seidel Oberärztin Isabell Seidel
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Zertifizierte Urogynäkologin


Anmeldung über:
Gynäkologische Ambulanz
Telefon:  0 37 44/3 61-51 50

Heinz Oberarzt Dr. med. Holger Heinz
Facharzt für Chirurgie, Proktologie, Visceralchirurgie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie

Anmeldung Beckenbodenzentrum: (täglich möglich)
Frau Götz
Telefon:  0 37 44/3 61-41 10
 
Spacer
Kliniken
Aktuelles
Qualität
Stellen
Kontakt
Spacer